<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

DSC_3343skirt: lazlo (check it out!) / blouse: cos (similar here)/ jacket: imperial (similar here) / shoes: shellys london (same here)/ slim leather belt: cos (same here)/ necklace (old): don´t know (similar here) / bracelet: tiffany & co / watch: fossil (same here)

schwarz und weiß anstelle von pink und rot – und dennoch herzig!

…und so wird es wieder einmal zeit, euch mein herz auszuschütten, denn dieser rock liegt mir besonders am herzen! es war liebe auf den ersten blick – ich sah ihn, bekam herzklopfen – und ohne zu zögern – habe ich ihn ins herz geschlossen! …und in meinen kleiderschrank!

das herz trage ich zur zeit allerdings gar nicht so sehr auf der zunge, sondern viel mehr am rock! in die hose ist es mir auch nicht gerutscht, sondern vielmehr auf den schwarzen petticoat!
ein herz aus stein kann man mir auch nicht nachsagen, dafür aber eines aus stoff! „es zerreißt mir das herz“ bekommt hier eine ganz neue bedeutung, doch zum glück hat das neue herzstück meines kleiderschrankes den abend unversehrt und ohne jeglichen riss überstanden! es fällt mir ein stein vom herzen! ich habe einfach ein herz für stoff! auch das herz aus silber am handgelenk darf natürlich nicht fehlen!

all meine kleidungsstücke liegen mir am herzen, doch ein loch in einem neuen teil kann einen besonderen stich ins herz versetzen!

das perfekte kleidungsstück, um mit meinem herzbuben seinen geburtstag zu feiern und um ihm von herzen zu danken, dass er fast wöchentlich die fotos für diesen blog, der mir in den letzten 8 monaten so ans herz gewachsen ist, zu schießen. mein herzilein hat einfach ein herz aus gold! ❤

ich hoffe, ihr könnt – wenn auch nur schweren herzens – über die häufige wortwiederholung hinweg sehen!

fühlt euch geherzt! ❤

_______________________________

black and white instead of pink and red, but still sweet!

… it´s time to disburden my heart: this skirt is really close to my heart! it was love at first sight – i saw it, felt my heart beating and without hesitating I took it to my heart! …and I took it home!

I don´t wear my heart on my sleeve, but literally on my skirt! I don´t have a heart of flint, but obviously one made out of fabric! “to lacerate the heart” gets a completely new meaning, but fortunately the fabric isn´t ripped! it took a load off my mind! I simply have a heart for skirts!

all my clothes are dear to my heart, but a rip in a new piece is always painful!

another heart involved is the one on my wrist – made out of silver.

This is the ideal outfit to wish my darling a happy birthday and to thank him from the bottom of my heart for taking the pictures of my looks for this blog! he simply has a heart of gold! ❤

i hope you can forgive – even with a heavy heart – I used the same word again and again!

DSC_3272DSC_3334 DSC_3293 DSC_3313  DSC_3353 DSC_3350 DSC_3365

Advertisements

on the run

DSC_2622     DSC_2630

DSC_2689

DSC_2642     DSC_2674

DSC_2695     DSC_2646

DSC_2651

skirt: petar petrov / sneakers: h&m (same here) / necklace: thomas sabo / ring:milk and honey / lipstick: kiko milano

sportlich-chic bin ich heute unterwegs, immer bereit die hürden des alltags mit meinen neuen sneakers zu überspringen! wobei einem an einem entspannten sonntagnachmittag ohnehin weniger steine in den weg gelegt werden als sonst – wenn, dann handelt es sich nur um ein paar pflastersteine, auf deren oberfläche man durchwegs ungestört spazieren kann; felsbrocken sehe ich hier in der umgebung eher weniger! mit diesen ledersneakers geht es sich wie auf wolken und man bekommt in der stadt tatsächlich die gelegenheit die straßenbahn zu erwischen, bevor sie den ring entlang weiterzuckelt und sich hinter dem nächsten bogen – zumindest für das, dank einiger freundlicher, heller sonnenstrahlen blinzelnde, auge – in luft auflöst. gestern habe ich diese traumschuhe aus echtem leder – teilweise in crocooptik – bei h&m um 59,99€ ergattert. mit einem prosecco-aperol wurde auf die neu erstandene fußbekleidung gemeinsam mit meiner mama angestoßen! der gestrige shoppingtag war also alles andere als erfolglos und ich tänzelte beschwingt durch die stadt nach hause!

heute mussten die schuhe dann gleich ausgeführt werden und die bekanntschaft mit einem meiner absoluten lieblingsröcke machen…somit verleihen sie diesem herzstück meines kleiderschrankes eine sportliche note, die er bislang noch nicht kennengelernt hatte! pudelwohl fühle ich mich jedenfalls eingehüllt in diese textile komposition!

black and white

DSC_2585      DSC_2567      DSC_2528

DSC_2531       DSC_2536     DSC_2532

DSC_2512       DSC_2501     DSC_2516

dress: milk – freaks and icons fashion showroom vienna / shoes: max joy (old) / bag: euro bags by kaixi sun

schwarz-weiß oder weiß-schwarz…ein unterschied?

je nach lust und laune lässt sich dieses teil im handumdrehen wenden und ruckzuck lassen sich zwei extrem konträre akzente mit unterschiedlicher wirkung setzen.

um dem ganzen etwas sportliche eleganz zu verleihen, bieten sich die bequemen boxerschuhe, denen man ansieht, dass sie oft und gerne getragen wurden, als optimale ergänzung allemal an. tataaaa – fertig ist das sportlich-elegante kontrastprogramm!

einfach genial: freaks and icons designer showroom vienna

aktuell: eines meiner lieblingsgeschäfte – ich kann jedem nur empfehlen vorbeizuschauen! auch das kleid habe ich dort entdeckt!