absorbing light

DSC_2814

DSC_2849

dress: cos (old) (similar here, denim here)/ jacket: imperial (similar here)/ ankle boots: h&m (similar here – no leather, similar here – leather)/ bag: furla (same here)/ sunglasses: dsquared (similar here, here)

sonnenschein und fast schon frühlingshaften temperaturen habe ich es zu verdanken, dass ich mich gestern am frühen nachmittag tatsächlich mit lederjacke und sonnenbrille anstelle meines flauschigen mantels und einer mütze vor die türe gewagt habe! wunderbar war es, endlich wieder sonne tanken und den licht- und gute-laune-speicher auffüllen zu können. (zugegebenermaßen habe ich nach einiger zeit doch einen leichten übergangsmantel übergeworfen, um mich vor dem recht starken wind zu schützen!)

die gestrige kleiderwahl fiel auf eines meiner am meisten licht absorbierenden kleidchen 🙂 und wurde durch shirt, strumpfhose und booties für den atypischen jännertag „wintertauglich“ gemacht – sofern man überhaupt von winter im eigentlichen sinn sprechen kann! an einem eisigen wintertag hätte ich wohl eher zu rollkragenpulli und thermostrumpfhose gegriffen!

blickfang ist wohl die furla cortina, eines meiner schönsten weihnachtsgeschenke und außerdem eine meiner schönsten taschen in einer noch recht bescheidenen sammlung! meine liebe zu taschen ist erst recht spät entflammt, doch seitdem wächst sie mit jedem tag!
es war liebe auf den ersten blick an einem düsteren novembertag: auf der suche nach einem wintermantel durchquerte ich die taschenabteilung, als mein blick auf das schwarze leder mit eierschalenfarbenen akzenten fiel! meine liebe mami notierte den wunsch sofort und so wurde mein taschentraum zu weihnachten realität!

_____

yesterday afternoon I could leave der house wearing a leatherjacket and sunglasses instead of a coat and a beanie. It was so wonderful to catch some rays. (a little bit later I put on my coat because of the wind…)

I chose one of my darkest dresses – one of those, that absorbs most of the sunlight! 🙂 by wearing a shirt and tights it got appropriate for a warm, sunny day in january. it wasn´t necessary to wear a turtleneck and thermo-tights!

eye-catcher is my new furla cortina – one of my favourite christmas presents and besides one of my most beautiful bags in my little collection. my love for handbags is pretty young, but still growing!

it was love at first sight, when I saw this furla bag: I was looking for a winter coat in november, when the black leather with nude accents first caught my attention. my lovely mom listed that wish and so my dream became reality!

DSC_2808

DSC_2829

DSC_2831

DSC_2843

DSC_2844

DSC_2850

DSC_2857

Advertisements

crossing the zebra

DSC_2732

dress: suzie wong (old) (similar ones: here, here) / jacket: imperial (similar here) / leather boots: h&m (similar here – no leather,similar here – leather)

ganz vom fell des gestreiften, afrikanischen tiers inspiriert  – oder aber auch von der städtischen bodenmarkierung – überquerte ich heute den zebrastreifen und hielt nur einige male, um in die kamera zu lächeln! dank sonntagsbedingter ruhe auf wiens straßen, stellte ich zum glück keine verkehrsbehinderung dar! …und für mich war´s auch sicherer!

____

this morning, when i got dressed, i was inspired by the stripes of a famous african animal or maybe by a crosswalk in the city! who knows? like a zebra i was crossing viennese streets and i only stopped in order to smile into the camera! fortunately it is sunday and there wasn´t much traffic…so i didn´t cause any chaos! …and it was much safer for me!

DSC_2738

DSC_2781 DSC_2753 DSC_2773  DSC_2782 DSC_2791