„almost“ audrey

DSC_3069

dress: elna maar (similar here, here, here) / jacket: imperial (similar here, here) / boots: strategia jfk shoes (similar ones here) / bag: no name (similar one here) / watch: fossil (same here)

nachdem ich mich vor zwei wochen in puncto farbe für meine verhältnisse weit aus dem fenster gelehnt habe ;), kehrte ich gestern wieder zu einem „all black“ outfit zurück und schlüpfte an meinem geburtstag in ein „kleines schwarzes“ der etwas anderen art.

vor einigen jahren im modepalast erstanden, gehört es bis heute zu meinen absoluten lieblingsstücken, von denen ich mich niemals trennen könnte!

um das geburtstagsoutfit im wahrsten sinne des wortes etwas „down zu dressen“ ließ ich die wenigen high heels, die ich besitze in meiner heiß geliebten schuhvitrine stehen und blieb so dem boden ganz nahe! (dank glastüre sind meine kleinen lieblinge zumindest jeden tag in ihrer vollen pracht sichtbar – wenn ich schon nicht dafür gemacht bin, jeden tag auf ihnen durch die stadt zu laufen oder viel mehr zu stöckeln beziehungsweise im schlimmsten fall sogar zu stolpern!)

meine wandelbaren strategia stiefel, die ich bereits vor ein paar wochen das erste mal präsentiert hatte, mussten wieder mal – wie in letzter zeit so oft – dran glauben und so trugen sie mich unversehrt und vollkommen stolperfrei zu meiner kleinen gemütlichen feier, wo leckeres fondue und malakofftorte auf mich warteten! vorgestern ging dem ganzen bereits eine köstliche schokorumtorte von klara (klara´s cupcakes) voran! ein schokoträumchen in weißer hülle mit zuckersüßen blütenblättern wurde wahr!

wieder zurück zu meiner weitaus kalorienärmeren leidenschaft:
eine naschkatze war ich schon immer, doch da meine liebe zu lederjacken, -hosen, -röcken usw. sich im letzten jahr immens weiterentwickelt hat, war auch meine lederjacke wieder einmal mit von der partie!

…ab montag heißt´s dann wieder: welcome back low carb, damit ich den outfits nicht vor lauter torten entwachse! hin und wieder muss man sich einfach was gönnen! 🙂

_______________________________

after having showed some color the last time, I´m back in an all black outfit! I decided to wear a little black dress for my birthday – not really a classic one!

some years ago it caught my attention, when I attended the fashion fair “modepalast”. it´s one of those pieces I could never let go!

in order to dress the outfit a little bit down, my little high heel collection stayed in my cabinet and I literally stayed down on earth. I´m not the one, who wears high heels very often, but thanks to my cabinet, I can admire my little sweethearts every day.

therefore my mutable strategia  boots (I presented them some weeks ago) were taken out of their box once again and they carried me to my little party, where fondue and cake were waiting for me to come. of course they let me arrive safely without any injuries! the day before yesterday the cake marathon started with a delicious chocolate-rum-cake made by klara (klara´s cupcakes). a dream of chocolate with sugar-sweet blossoms on top came true!

back to my low-calorie passion:
i´ve always had a sweet tooth, but some years ago my big love for pieces made out of leather developed and so I wore my leather jacket with the dress.

from monday on i´ll probably try to cook low-carb! but so  metimes you just have to allow yourself some sweets and chocolates! 🙂

DSC_3034

DSC_3089_EDIT

Advertisements

weihnachtsoutifit #2

DSC_3154

skirt: h&m (old) (similar here, here, here)  / boots: buffalo (similar here) / bag: genuine leather bag (similar here) / bracelet: thomas sabo (here, charms here); new one (same here)

ich habe mehr glitzer versprochen und hier ist er: rosa-golden funkelnder stoff.

eine kombination, die weihnachtsglamour versprüht und gleichzeitig unkompliziert, gemütlich und für das naschen von keksen und dem schlürfen von met auf dem kuscheligen sofa während der bescherung geeignet ist!

wie ein      kleines kind freue ich mich auf weihnachten und fiebere dem moment entgegen, wenn meine lieben endlich ihre geschenke öffnen. zu gespannt bin ich auf ihre reaktionen! derartige geheimnisse für mich zu behalten, fällt mir wahrlich schwer! die adventzeit ist nur so dahin gerauscht, doch seit alle päckchen unter dach und fach bereit liegen, ziehen sich die tage nur so dahin und hin und wieder entgleitet mir die eine oder andere andeutung – ständig diese spannung zwischen „es soll eine überraschung sein!“ und „ich halte es nicht mehr aus!“. wie ein kleines kind eben…
aber auch diese letzten (eigentlich nur noch) 2 tage werden wie im flug vergehen – kaum ist der 24. dezember einmal gekommen, ist weihnachten auch schon fast wieder vorbei, doch daran möchte ich jetzt noch nicht denken und noch die zeit im schein der kerzen und der süßen kleinen lämpchen, die sich um meine vorhangstangen schlängeln, genießen!

ich wünsche euch allen ein wunderschönes, glitzerndes, funkelndes weihnachtsfest mit viel liebe und wärme! 🙂

ein weihnachtlicher funkelstoff wartet noch darauf abfotografiert zu werden! auch mein persönliches highlight, mit dem ich ins jahr 2015 starten möchte muss noch bis zum 31. dezember vor sich hinglitzern! ich kann es kaum erwarten, es hier zu präsentieren!

DSC_3146

DSC_3164

DSC_3168

DSC_3177

kuschel-feeling

DSC_2969

coat: peek & cloppenburg (similar here)/sweater: cos (same here) / boots: buffalo (sililar here, here)/ bag: fossil (same here)/ jeans: diesel (similar here)/ glasses: rayban (same here)

kalt, nass, grau, diesig – wenn man sich schon nicht die ganze woche über, wie am sonntag, in eine flauschige decke kuscheln und einen heißen, die hände wärmenden tee nach dem anderen schlürfen kann, so muss wenigstens das rundherum gemütlich sein!

kuschelige pullis scheinen an der tagesordnung zu stehen!  ihr flauschig-warmer anblick erwärmt jedes mal mein herz, doch kaum schlüpfe ich in der umkleidekabine selbst in einen, sehe ich im spiegel – vom ton unabhängige – farblose langeweile. schon fast gab ich die suche nach dem für mich perfekten pullover auf…

die glänzende beschichtung meines schwarzen strick-pullis zog mich allerdings sofort in seinen bann! die tiefsitzenden schultern verleihen dem ganzen die besondere note – glamouröses understatement? der leicht silbrige schimmer als vorgeschmack auf die weihnachtszeit und den glanz, den sie bereit hält – der hoffentlich viel licht in die dunklen tage bringt…

dank des pullis und des fake-fur-mantels, der übrigens beidseitig zu tragen ist, ist von kälte keine spur mehr!

so lässt es sich am sonntag durch den bezirk „stiefeln“, um einen ruhigen adventsonntag auf der couch im schein der ersten kerze mit seinen lieben zu verbringen, mit ihnen wunderbare dinkel-vollkorn-vanillekipferln zu schmausen und an einem gläschen met, der wie flüssiger honig schmeckt, zusätzlich ein klein wenig von innen wärmt und mir den nachmittag versüßt, zu nippen.

DSC_2974

DSC_2970

DSC_2979

DSC_2986