a whiff of nude

DSC_3130skirt (old): suzie wong (similar here) / top (very old): h&m / leather jacket: imperial (similar here) / ankle boots: h&m (leather!) (similar ones here) / bag: dkny (same here)

einem hauch von zartem nude als stimmungsaufheller – all black wirkte in anbetracht der düsteren stimmung gestern etwas deprimierend – und einer fülle an reichhaltigem tüll, der mich im wind nahezu abheben ließ, verdanke ich es, dass das mehr als miese und so gar nicht den frühling andeutende wetter mich nicht vollständig hinunter ziehen konnte!

in vorfreude auf mildere temperaturen und wärmende sonnenstrahlen, sortiere ich in gedanken bereits meine frühlingshafte und sommerliche garderobe. auch in den wärmeren jahreszeiten kann und will ich auf schwarz nicht vollends verzichten, doch das ein oder andere kleidchen darf schon in den farbtopf getunkt werden. ganz ohne schwarz geht´s einfach (meistens) nicht!

offen gestanden: schön langsam gehen mir die winteroutfits aus! wenn das also nicht ein zeichen dafür ist, dass die zeit für den frühling mehr als reif ist!

______________________________

thanks to a whiff of nude and plenty of tulle I´m still in a good mood:
the mellow color appeared to be a moodlifter yesterday and the wind blew up the abundance of fabric and almost let me take off, what prevented me from getting down due to the miserable weather.

I´m already thinking about outfits for spring and summer – I´m really looking forward to the blue sky and the warming sunlight. Of course I cannot give up my black looks completely and I don´t even want to, but there will be some more blurs of color for sure!

I have to admit: there are not many winter outfits left, I can present. so I suppose it´s really time for the new season to come! DSC_3116 DSC_3129 DSC_3145 DSC_3150 DSC_3160 DSC_3162 DSC_3164DSC_3175 DSC_3181

Advertisements

„almost“ audrey

DSC_3069

dress: elna maar (similar here, here, here) / jacket: imperial (similar here, here) / boots: strategia jfk shoes (similar ones here) / bag: no name (similar one here) / watch: fossil (same here)

nachdem ich mich vor zwei wochen in puncto farbe für meine verhältnisse weit aus dem fenster gelehnt habe ;), kehrte ich gestern wieder zu einem „all black“ outfit zurück und schlüpfte an meinem geburtstag in ein „kleines schwarzes“ der etwas anderen art.

vor einigen jahren im modepalast erstanden, gehört es bis heute zu meinen absoluten lieblingsstücken, von denen ich mich niemals trennen könnte!

um das geburtstagsoutfit im wahrsten sinne des wortes etwas „down zu dressen“ ließ ich die wenigen high heels, die ich besitze in meiner heiß geliebten schuhvitrine stehen und blieb so dem boden ganz nahe! (dank glastüre sind meine kleinen lieblinge zumindest jeden tag in ihrer vollen pracht sichtbar – wenn ich schon nicht dafür gemacht bin, jeden tag auf ihnen durch die stadt zu laufen oder viel mehr zu stöckeln beziehungsweise im schlimmsten fall sogar zu stolpern!)

meine wandelbaren strategia stiefel, die ich bereits vor ein paar wochen das erste mal präsentiert hatte, mussten wieder mal – wie in letzter zeit so oft – dran glauben und so trugen sie mich unversehrt und vollkommen stolperfrei zu meiner kleinen gemütlichen feier, wo leckeres fondue und malakofftorte auf mich warteten! vorgestern ging dem ganzen bereits eine köstliche schokorumtorte von klara (klara´s cupcakes) voran! ein schokoträumchen in weißer hülle mit zuckersüßen blütenblättern wurde wahr!

wieder zurück zu meiner weitaus kalorienärmeren leidenschaft:
eine naschkatze war ich schon immer, doch da meine liebe zu lederjacken, -hosen, -röcken usw. sich im letzten jahr immens weiterentwickelt hat, war auch meine lederjacke wieder einmal mit von der partie!

…ab montag heißt´s dann wieder: welcome back low carb, damit ich den outfits nicht vor lauter torten entwachse! hin und wieder muss man sich einfach was gönnen! 🙂

_______________________________

after having showed some color the last time, I´m back in an all black outfit! I decided to wear a little black dress for my birthday – not really a classic one!

some years ago it caught my attention, when I attended the fashion fair “modepalast”. it´s one of those pieces I could never let go!

in order to dress the outfit a little bit down, my little high heel collection stayed in my cabinet and I literally stayed down on earth. I´m not the one, who wears high heels very often, but thanks to my cabinet, I can admire my little sweethearts every day.

therefore my mutable strategia  boots (I presented them some weeks ago) were taken out of their box once again and they carried me to my little party, where fondue and cake were waiting for me to come. of course they let me arrive safely without any injuries! the day before yesterday the cake marathon started with a delicious chocolate-rum-cake made by klara (klara´s cupcakes). a dream of chocolate with sugar-sweet blossoms on top came true!

back to my low-calorie passion:
i´ve always had a sweet tooth, but some years ago my big love for pieces made out of leather developed and so I wore my leather jacket with the dress.

from monday on i´ll probably try to cook low-carb! but so  metimes you just have to allow yourself some sweets and chocolates! 🙂

DSC_3034

DSC_3089_EDIT