in love with boyfriend!

 DSC_2782

trousers: day – birger et mikkelsen (similar here, here) / shirt: h&m / jacket: imperial (similar here) / boots: mjus (similar here – beige), here – black) / bag: h&m leather bag (same here)/ sunnies: dsquared (similar here, here) / necklace: thomas sabo / ring: milk and honey

meine große liebe: meine neue boyfriend-lederhose!

jedermann´s sache ist dieser schnitt sicherlich nicht und in erster linie bestimmt nicht sache meines boyfriends!

diese hose ist jedenfalls komplett MEIN ding und der boyfriend-look trifft ja bekanntlich nicht nur meinen geschmack, sondern auch den so manch anderer frau!

betont sie vielleicht nicht die figur und klebt nicht am körper wie eine zweite haut, so liegen die reize doch viel mehr in anderen aspekten!

ist der „boyfriend“ nicht gerade zufällig biker oder trachtenliebhaber, so finden sich bei den meisten herren wahrscheinlich weniger lederhosen im kleiderschrank – es handelt sich also weniger um eine klassische boyfriend-hose, als viel mehr um eine vom boyfriend-schnitt inspirierte lederhose.

material und sil stehen also in gewisserweise in einem atypischen verhältnis, das die hose umso spezieller und unkonventioneller macht, wobei ich sagen muss, dass ich persönlich ja auch auf ganz normale boyfriend-jeans (siehe „put lavender on agenda“) stehe! der schnitt hat einfach etwas besonderes – wäre aus meinem kleiderschrank nicht mehr wegzudenken!

bequem ist der look allemal und nebenbei lassen sich wunderbare kontraste schaffen zwischen femininen teilen und der boyfriend-hose im mittelpunkt! mit schmuck, lippenstift und spitzenshirt werden elemente eingesetzt, zu denen der „boyfriend“ wohl eher nicht greifen würde! natürlich wären auch high heels eine möglichkeit, doch zur zeit bevorzuge ich es, mit beiden füßen fest am asphalt zu stehen, damit der wind mich nicht davon trägt!

ob sporty-chic, elegant oder casual – der look lässt sich auf unterschiedliche art und weise stylen, bietet unzählige facetten und nebenbei noch butterweichen tragekomfort!

DSC_2784

DSC_2788

DSC_2843

DSC_2801

DSC_2833

 

Werbeanzeigen

on the run

DSC_2622     DSC_2630

DSC_2689

DSC_2642     DSC_2674

DSC_2695     DSC_2646

DSC_2651

skirt: petar petrov / sneakers: h&m (same here) / necklace: thomas sabo / ring:milk and honey / lipstick: kiko milano

sportlich-chic bin ich heute unterwegs, immer bereit die hürden des alltags mit meinen neuen sneakers zu überspringen! wobei einem an einem entspannten sonntagnachmittag ohnehin weniger steine in den weg gelegt werden als sonst – wenn, dann handelt es sich nur um ein paar pflastersteine, auf deren oberfläche man durchwegs ungestört spazieren kann; felsbrocken sehe ich hier in der umgebung eher weniger! mit diesen ledersneakers geht es sich wie auf wolken und man bekommt in der stadt tatsächlich die gelegenheit die straßenbahn zu erwischen, bevor sie den ring entlang weiterzuckelt und sich hinter dem nächsten bogen – zumindest für das, dank einiger freundlicher, heller sonnenstrahlen blinzelnde, auge – in luft auflöst. gestern habe ich diese traumschuhe aus echtem leder – teilweise in crocooptik – bei h&m um 59,99€ ergattert. mit einem prosecco-aperol wurde auf die neu erstandene fußbekleidung gemeinsam mit meiner mama angestoßen! der gestrige shoppingtag war also alles andere als erfolglos und ich tänzelte beschwingt durch die stadt nach hause!

heute mussten die schuhe dann gleich ausgeführt werden und die bekanntschaft mit einem meiner absoluten lieblingsröcke machen…somit verleihen sie diesem herzstück meines kleiderschrankes eine sportliche note, die er bislang noch nicht kennengelernt hatte! pudelwohl fühle ich mich jedenfalls eingehüllt in diese textile komposition!

in neopren durch den regen

DSC_2525     DSC_2532

DSC_2536_r     DSC_2537_r

DSC_2541     DSC_2554

dress: cos / shoes: cos / shirt: pur / necklace: thomas sabo / ring: milk and honey

dauerregen statt der tiefen see macht es erforderlich, dass der taucheranzug durch ein kleid, dessen rock aus neopren besteht, und die flossen durch schuhe im männerstil ersetzt werden – und schon ist man bereit, mit seinem regenschirm durch wien zu schnorcheln!

das stört mich nicht weiter, da ich noch nie tauchen war, keine ambitionen in diese richtung habe und wie man sieht, finde ich auch andere mittel und wege, um neopren in meinen kleiderschrank zu integrieren und so zu einem bestandteil meiner garderobe zu erklären! (nebenbei bemerkt, ist das nicht das erste teil aus dem schaumig-steifen material, das sich unter meinen kleidern tummelt: seit 10 jahren findet sich bereits eine braun-schwarze jacke mit der selben „konsistenz“ in meinem schrank! manche dinge kommen einfach immer wieder! und selbst wenn nicht – mir gefällts!) besonders hat´s mir die form angetan, die jedem stück durch diesen speziellen stoff verliehen wird – einfach, klar, pur! wie die formgebung, so auch die farben! kontrastreich ist dieses outfit allemal – sowohl was die farben betrifft, als auch in hinblick auf das textile gewebe: abrupt und unerwartet gestaltet sich der übergang zwischen dem fließenden stoff des leibes und der spröden beschaffenheit des rockes.

das tüpfelchen auf dem i stellen dann für mich letztenendes noch die männlich-angehauchten lederschnürschuhe mit leichtem plateau und dezent-avantgardistischer tendenz dar. so schwimme ich glücklich durch wien, ohne unterzugehen!

black and white

DSC_2585      DSC_2567      DSC_2528

DSC_2531       DSC_2536     DSC_2532

DSC_2512       DSC_2501     DSC_2516

dress: milk – freaks and icons fashion showroom vienna / shoes: max joy (old) / bag: euro bags by kaixi sun

schwarz-weiß oder weiß-schwarz…ein unterschied?

je nach lust und laune lässt sich dieses teil im handumdrehen wenden und ruckzuck lassen sich zwei extrem konträre akzente mit unterschiedlicher wirkung setzen.

um dem ganzen etwas sportliche eleganz zu verleihen, bieten sich die bequemen boxerschuhe, denen man ansieht, dass sie oft und gerne getragen wurden, als optimale ergänzung allemal an. tataaaa – fertig ist das sportlich-elegante kontrastprogramm!

einfach genial: freaks and icons designer showroom vienna

aktuell: eines meiner lieblingsgeschäfte – ich kann jedem nur empfehlen vorbeizuschauen! auch das kleid habe ich dort entdeckt!